Neu_,mitarbeiter Kopie

Wo sich die Zeit weitet ….

9 Menschen ( 8 Frauen, 1 Mann) haben ihren Ausbildungskurs zum/zur HospizmitarbeiterIn beendet und werden, so ist es bei der Ökumenischen ambulanten Hospizgruppe Albstadt und Umgebung Brauch, feierlich in die Gruppe aufgenommen.

Die Krankenhauskapelle war proppe voll, Angehörige der Absolventen und viele Mitglieder der Hospizgruppe waren gekommen. Den Gottesdienst hat mit viel Freude Frau Pfrin Gisela Pulwitt gestaltet.
In einer einfühlsamen Predigt und vor den individuellen Einsegnungen der Absolventen zitierte sie Jörg Zink … dazu hier auszugsweise : „Ein Zeitverschwender aber wirst du sein müssen, wenn jemand deine Liebe braucht, deine Hilfe oder deinen Trost. Wo dir Trauer begegnet oder Leid, da ist es Zeit für viel Zeit. Denn die Zeit weitet sich, wo Wichtiges geschieht.“ Mit einer Ausbildungsurkunde und einem persönlichen Denkspruch, über- reicht von Sr. Regina Birk, Leiterin und Koordinatorin der Gruppe, sind diese 9 nun unsere neuen HospizmitarbeiterInnen.

Getränke, mit oder ohne, Gebäck und viele Gespräche, Lachen und erstes Kennenlernen beendeten diesen denkwürdigen Tag. Insgesamt zählt die Hospizgruppe Albstadt jetzt 38 MitarbeiterInnen ( 35 Frauen und 3 Männer). Mehr über uns können Sie erfahren im Büro (vormittags) der Hospizgruppe im Spitalhof 10 in Albstadt-Ebingen.

Gertrud Mews-Korell
Förderverein Hospizgruppe Albstadt